Angelika Vöth, Rechtsanwältin von 1985 bis 2017

Rechtsanwältin bis 2017 Angelika Vöth

  • Rechtsanwältin von 1985 bis 2017.
  • von 1999 bis 2017 Fachanwältin für Strafrecht.
  • von 2006 bis 2017 Fachanwältin für Familienrecht.

Mitgliedschaften:

  • Weißer Ring.
  • Arbeitsgemeinschaft Würzburger Frauen (AWF).

Tätigkeit als Referentin:

  • Mitarbeiter (Aufbau-) Seminare des Weißen Ring: „Opferschutz in Strafsachen“.
  • Fortbildungsveranstaltung des Weißen Ring für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, 21.09.2012, Mainz: „Rechte der Nebenkläger und Opferzeugen nach der StPO“.
  • 20.05.2014: Interkommunaler Runder Tisch gegen Häusliche Gewalt Würzburg, Kitzingen, Main-Spessart und Bayerisches Justizministerium: „Opfer einer Straftat: Angst – Scham – Hilfe – Rechte bei Häuslicher Gewalt“, neben Vertreter/innen der Justiz, der Polizei sowie aus Frauenhäusern.
  • Weißer Ring Stiftung, 27.03.2014, Wiesbaden: „Expertengespräch: Mehr als ein Beweismittel. Opfer im Ermittlungs- und Strafverfahren“ neben Jörg Ziercke (Präsident des Bundeskriminalamtes), Harald Range (Generalbundesanwalt), Prof. Dr. Phil. Renate Volbert (Charité Berlin), Prof. Dr. Christine Knaevelsrud (Freie Universität Berlin), Moderation: Roswitha Müller-Piepenkötter, Bundesvorsitzende des Weißen Rings.
  • Opferforum Weisser Ring, 24.11.2014, Mainz: „Die Opferperspektive in der Kriminalprävention“: „Erfahrungen von Opfern sexuellen Missbrauchs“.
  • Vereinigung psychotherapeutisch tätiger Kassenärzte e.V.: Deutscher Ärztinnenbund e.V., 26.11.2014, Würzburg: „Häusliche Gewalt“.